Home  /  Qigong  /  Energieübertragungen

Energieübertragungen

Mithilfe ihrer spirituellen Kraft übertragen die Meisterinnen themenbezogene Energie direkt aus dem Universum. Bei diesem »passiven Qigong« wird die Wirkung Deiner eigenen aktiven Qigongpraxis verstärkt; Deine Selbstheilung kann sich erheblich beschleunigen.

Entspannen, erholen, auftanken...

Im Unterschied zu den aktiven Übungen, brauchst du bei einer Tian Gong-Energieübertragung selbst nichts zu tun. Hier wirst du in einen meditativen Zustand geführt, in der du die reinigenden und kräftigenden Energien leicht aufnimmst und dorthin fließen können, wo sie gebraucht werden. Auf diese Weise können auch hartnäckige Blockaden aufgelöst und mit positiver Energie aufgefüllt werden.

Die Tian Gong-Meisterinnen dienen dabei als Satelliten, die die Energie bündeln und auf die Gruppe übertragen. Die wohltuende Wirkung zeigt sich als Wärme oder Kribbeln, körperliche und seelische Entgiftungsreaktionen, Sehen von Farben und Bildern, Lachen oder Weinen. In all diesen Sensationen zeigen sich die Qualitäten des Qi.

In den Energieübertragungen erleben Teilnehmende oft Gefühle der Seligkeit und tiefe Ruhe als Zeichen der Verbundenheit mit dem Universum. Das Schönste: Jeder Teilnehmer potenziert das gemeinsam erschaffene Energiefeld. 

Vielfalt der Tian Gong-Energieübertragungen

Gerne stellen wir dir hier unsere beliebtesten Energieübertragungen vor. Das Angebot an Tian Gong-Energieübertragungen ist jedoch weitaus umfangreicher. Unser gesamtes B-Kurssystem besteht aus Energieübertragungen. Auch in unserer Themenkursen, Einzelveranstaltungen, allen Ausbildungen und unseren wunderbaren Retreats sind sie fester Bestandteil.
 

Wie wir unsere Lebensenergie stärken können

Wie wir unsere Lebensenergie bewahren können