Home  /  Qigong  /  Kurse

Tian Gong-Qigong-Kurse

Das Tian Gong-Übungssystem unterteilt sich in Kurse für Körper, Seele und Geist. Hier findest du eine kurze inhaltliche Übersicht zu den drei Bereichen.

Qigong für den Körper

In den Körperkursen lernst du Übungen, die in erster Linie deiner Gesunderhaltung dienen und möglichen Krankheiten vorbeugen. Auch für die Linderung bestehender Krankheiten und Symptome sind sie hilfreich. Sie dienen der energetischen Stärkung. So kannst du dein Energieniveau gezielt anheben und Deine Immunabwehr stärken.

Die Übungen fördern darüber hinaus bei regelmäßiger Übungspraxis die innere Ruhe und emotionale Ausgeglichenheit. Deine spirituelle Entwicklung wird ebenso unterstützt wie deine Beziehung zur Natur, die sich immer bewusster und liebevoller gestaltet.

Hier findest du detailliertere Informationen und Filmsequenzen zu unseren A-Kursen.

Unsere Seele ist viel älter als unser Körper. Selten fragen wir uns, woher unsere Seele kommt und was sie vor unserer Geburt erlebt hat. Im Laufe vieler tausend Jahre durchlebte sie nach Tian Gong-Verständnis eine unvorstellbar lange Reihe von Reinkarnationen. Dabei sammelte sie sowohl positive als auch negative Erfahrungen, die sich teils heute noch als Blockaden und Belastungen zeigen.

Karmisch bedingte Verletzungen zu regulieren und die Seele von Blockaden zu befreien, sind große Anliegen von Tian Gong. Unsere Seelenkurse wurden daher so konzipiert, dass sie sie Reinigung der Seele unterstützen. Sie fördern ihre Heilung und Stärkung.

Weil nach unserem Verständnis viele Krankheiten aus seelischen Verletzungen resultieren, unterstützen wir mit den B-Kursen auch die körperliche Selbstheilung. Du trittst in Verbindung mit deiner eigenen Seele und lernst, auf einer tiefen Ebene auch zu anderen Seelen Kontakt herzustellen.

Bei Tian Gong sind alle Kurse für die spirituelle Entwicklung Meisterkurse. Sie werden ausschließich von den Meisterinnen Tianying und Tianping durchgeführt. Üblicherweise führen wir diese Wachstumsprozesse in Retreats von ungefähr einer Woche durch. Für eine bestimmte Zeit ziehen sich die Teilnehmenden von der gewohnten Umgebung zurück, um Qigong auf höchstem Niveau zu praktizieren. Hauptinhalt der dieser Seminarreisen ist die chinesische Methode Tuo Tai Huan Gu: der "Lichtkörper- und Lichtseelenprozess".*

Gelegentlich bieten die Meisterinnen den ersten Teil dieses Prozesses, den Kurs Himmlische Lichtnieren, auch außerhalb von Retreats an.

Durch Tuo Tai Huan Gu werden Körper und Seele schrittweise auf ein höheres energetisches Niveau angehoben, damit wir wieder zur ursprünglichen Quelle, der Liebe des Universums, finden. Die beiden Meisterinnen dienen dabei als Brücke zu den kosmischen Hochmeistern.

Mit dem mehrmaligen Durchlaufen des Lichtkörper- und Lichtseelen-Prozesses besteht die Chance, sich von körperlichen und seelischen Altlasten zu reinigen und den Lebensweg freier als zuvor zu gehen. Zudem eröffnen unsere spirituellen Kurse schrittweise den Kontakt zur Göttlichen Liebe und zur Liebe des Universums.

A-Kurse im Überblick

Bronzeglocken-Qigong - unsere Basisübung
Himmlische Schwalbe für Entgiftung
Organ-Übungen der 5 Wandlungsphasen
Energiehände Fortgeschrittene Übung I
Himmlische Beine Fortgeschrittene Übung II

B-Kurse

Die B-Veranstaltungen werden am sinnvollsten in dieser Reihenfolge absolviert: