Home  /  Qigong  /  Kurse  /  B-Kurse  /  B3 Stärkung der Seele

Schritt 3: Stärkung der Seele

Erst wenn die Seele gereinigt und wiederhergestellt ist, kann ihre Stärkung erfolgen. Diese Kursreihe hilft dir, deine spirituellen Kräfte zu erwecken und zu entfalten. Oft verstärkt sich das inaktive Potenzial deiner rechten Gehirnhälfte - deine Intuition und innere Wahrnehmung erblühen.

B3.1 Stärkung der Seele mit Lichtenergie (Guang Hun Gong)

Die Erweckung der Liebe in uns ist die Voraussetzung, um mit der Großen Liebe des Universums zu verschmelzen. Das bedeutet, dass die Entfaltung unserer Selbst- und unserer Nächstenliebe den Fluss der bedingungslosen kosmischen Liebe durch uns hindurch zu allen Lebewesen ermöglicht. Die Meisterinnen sagen gerne "Wo genug Liebe ist, gibt es keine Krankheiten". Das bezieht sich natürlich auch auf die Selbstheilung und nachhaltige Stärkung unserer eigenen Seele.

B3.2 Aktivierung der »Sechs Herzen« zur spirituellen Herzbildung (Liu Xin Gong)

Die »Sechs Herzen« trägt jeder Mensch in sich. Auch wenn wir diese Herzensqualitäten nicht immer in uns spüren, strebt jede Seele doch nach der Verwirklichung der Liebe, denn dies ist unsere wahre Natur. Durch die Verbindung mit der Großen Liebe des Universums verstärken die Meisterinnen die Energie der »Sechs Herzen« in uns:

  • Sanftmut
  • Barmherzigkeit
  • Gleichmut und Frieden
  • Toleranz und Vergebung
  • Freude
  • Dankbarkeit

können nun wieder gedeihen und sich entfalten.

Wenn wir in unsere Herzenskraft gelangen, stehen uns alle Wege im Leben offen, denn: "Je weiter dein Herz, desto breiter ist dein Weg" (Mutter Maria).

B3.3 Öffnen für ein göttliches Bewusstsein (Shen Shi Gong)

Die Entwicklung unseres Bewusstseins bildet in Verbindung mit unserer Herzensbildung die Grundlage für die individuelle spirituelle Entwicklung. Damit diese sich nicht nur in besonderen »Räumen«, sondern auch in unserem Alltag weiterhin entfalten kann, übertragen die Meisterinnen in diesem Kurs die besonders hohe Energie der Öffnung für ein göttliches Bewusstsein.

B3.4 Stärkung von Körper, Geist und Seele (He Yi Gong)

Im chinesischen Verständnis sind alle körperlichen, geistigen und seelischen Geschehnisse eng miteinander verwoben. Unser Körper verbindet uns hierbei am meisten mit der materiellen, der physischen Welt. Die spirituelle Entwicklung findet hingegen überwiegend im Innen statt und geht mit dem allmählichen Nachlassen von weltlichen Bedürfnissen einher. Damit dieser Prozess optimal durchlaufen werden kann, übertragen die Meisterinnen in diesem Kurs eine starke, harmonisierende Energie, die mögliche Disharmonien und Widersprüche zwischen Körper, Geist und Seele ausgleicht. Dies ermöglicht dir unter anderem, mehr in deine innere Stille zu kommen und inneren Frieden zu entwickeln.

B3.5 Stille Meditation (Chan Ming Gong)

Die stille Meditation ist die Grundlage für unsere seelische und spirituelle Entwicklung. In ihr kommen wir zur Ruhe und gelangen leichter in Einklang mit der Großen Liebe des Universums. In diesem Kurs leiten die Meisterinnen durch ihre besonderen Fähigkeiten eine Meditation an, bei der du leicht in die tiefe Ruhe gelangen und dich erholen kannst. Die Große Liebe des Universums fließt dann besonders stark und unterstützt dich ganz individuell in deiner Selbstheilung und Entwicklung.