Home  /  Qigong  /  Spezielle Tian Gong Kurse  /  Beziehungen

Energiearbeit für Beziehungen

Du möchtest deine Beziehung zu einem Menschen verbessern und wünschst dir dafür konkrete Methoden und motivierende Unterstützung? Mit diesem Seminar erhälst du bedeutende Einblicke in die Ursachen für Beziehungsprobleme und lernst Methoden kennen, mit denen du deine Beziehungen Schritt für Schritt selbst heilen kannst.

Die Tian Gong-Energiearbeit für die Verbesserung von Beziehungen zeichnet sich durch die Betrachtung von Beziehungen in der Tiefenebene aus. Das heißt, dass in diesem Seminar weniger auf die Symptome, die eine zwischenmenschliche Bindung hervorbringt, eingegangen wird, sondern überwiegend auf die karmisch-seelischen Hintergründe. Deswegen wird die Energiearbeit für die Verbesserung von Beziehungen durch die Regulierung von karmischen Belastungen unterstützt.

Zur nachhaltigen Verbesserung von Beziehungen widmen sich die Meisterinnen zudem der Kultivierung der gesunden Selbstliebe der Teilnehmenden. Das besondere hieran: Wenn wir mit viel Liebe und Geduld an der Beziehung zu uns selbst arbeiten, verändern wir die Basis jeder anderen Beziehung. Das bedeutet auch, dass die Qualität einer jeden Beziehung transformierbar ist - auch ohne direkten Kontakt zu einer Person. Auf diese Weise verändern wir selbstständig karmisch belastete Beziehungen und beugen präventiv zukünftigen Verstrickungen mit unseren Mitmenschen vor.

Karma - Die Vorgeschichte unserer Beziehungen

In diesem Seminar wird besonders die Bedeutung und Wirkungsweise von Karma thematisiert. Ziel des Seminars ist es, karmisch belastete Beziehungen nach und nach zu reinigen und zu harmonisieren. Hierfür lernst du konkrete Methoden kennen, die du jederzeit selbstständig anwenden kannst. 

Karma (chin. »Yin Guo«) bedeutet wörtlich »Ursache und Frucht« - also »Ursache und Wirkung«. Dieses Urprinzip des Lebens wird ganz besonders in unseren Beziehungen sichtbar. Am meisten bekommen wir es dann zu spüren, wenn wir mit unserem Partner, der Familie, mit unseren Nachbarn, Freunden oder Arbeitskollegen belastende Beziehungen entwickeln.

Oftmal vergessen wir inmitten der alltäglichen Verstrickungen, dass jede einzelne unserer Beziehungen immer eine Vorgeschichte hat. Diese ist uns aber nur selten bewusst, weil sich unsere Beziehungen meistens über zahlreiche Inkarnationen hinweg entwickelt haben und nun ihre »Früchte« tragen.

Das oftmals belasteste karmische Zusammenspiel können wir jedoch bewusst durchbrechen. Dafür erlernen wir im Seminar Methoden, die uns jeder Zeit dazu befähigen, in allgemeinen oder konkreten Situationen tätig zu werden. Grundlage für die Harmonisierung von Beziehungen bildet hierbei die Entfaltung der Liebe. Sie hilft uns, unsere Beziehung zu uns selbst und dadurch auch die zu unserem Umfeld zu heilen. Durch Liebe wird auch Vergebung möglich - sogar dort, wo es zuvor unvorstellbar schien.