Home  /  Qigong  /  Qigong

Qigong für mehr Lebensenergie

Xiu Lian-Kurs Chandolin/Schweiz 2007

Qigong ist eine uralte chinesische Bewegungstechnik, die die Gesundheit fördert, Kraft vermittelt und geeignet ist, auch das seelische und spirituelle Wachstum anzuregen.

Die Übungen stehen allen Menschen offen. Egal, ob Du Deine Gesundheit verbessern oder einen Weg der seelischen Transformation gehen möchtest:    Du bist uns herzlich willkommen!






.


»Qigong« heißt einfach übersetzt »Pflege der Lebensenergie« (Qi). Es wird seit Jahrtausenden in vielseitiger Form weltweit praktiziert. Diese Technik ermöglicht Dir, gesund und kraftvoll zu bleiben. Daneben öffnet sie das Herz für Liebe, Weisheit und mehr Harmonie.
  
Mit regelmäßiger Praxis kannst du so viel erreichen:

  •  reinige Deinen Körper
  •  erweitere Dein Bewusstsein
  •  öffne Dein Herz
  •  gesunde körperlich und entfalte Deine Seele

480_herzoeffnung2.jpg   
Mache einen Anfang und beginne mit unserem Bronzeglockenkurs für Einsteiger.

Die heilsame Wirkung von Qigong

.

Wenn wir uns durch Qigong-Übungen entspannen, können die heilsamen Energien leicht in uns einfließen. Trübe, verbrauchte Energie fließt ab. Das gute Qi entfaltet seine Wirkung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Die uralte Methode stellt ein ganzheitliches, holistisches Heilverfahren dar, das jeder und jede für die Selbstanwendung leicht erlernen und ortsunabhängig praktizieren kann. Viele Übungen können sogar im Sitzen oder Liegen ausgeführt werden und entfalten dennoch ihre Wirkung.

Für wen eignet sich Qigong?

Die Tian Gong-Übungen eignen sich für jedes Alter, jeden Gesundheits- und jeden Konstitutionstyp und sind leicht zu erlernen. Sie empfehlen sich für alle, die ...:
 

  • ihren Gesundheitszustand zu verbessern wünschen
  • körperliche Reinigung benötigen
  • Gedanken- und Handlungsmuster auflösen und ihren Geist beruhigen wollen
  • sich nach mehr Kraft bei innerer Ruhe und Zufriedenheit sehnen
  • ihre Lebensaufgabe finden möchten
  • sich spirituell auf den Weg machen möchten

Teilnehmerstimmen

»Ich fühle mich so gestärkt und auch innerlich geheilt. Ich habe das Gefühl, meine Organe finden neu zueinander. Mit jedem Tag wurde die Konzentrationsfähigkeit besser.«
U. F.

»Ich bin mir heute sicher, dass der Knoten ein Zeichen meines erschöpften Körpers war, mich mehr um meine innere Gesundheit zu kümmern. Ich habe mich mehr zu schätzen gelernt und höre auf meine innere Stimme ... Die regelmäßigen Übungen haben mir neue Wege gezeigt, mich gestärkt und Freude geweckt.«
M. Q.

»Ich besuchte den Nierenkurs und übte täglich mindestens 2x. Bei einer Sonographie wurde nun festgestellt, dass die Nieren ... nicht weiter geschrumpft sind.« K.G.

Linie der Tian Gong- Meister und Meisterinnen

  • Bodhidharma 達摩祖師 (ca. 440-528)
  • Chen Hui 澄慧 (buddh. Meister, reiste 1788 nach Provinz Zhejiang)
  • Xue Zhen Quan 薛鎮銓
  • Ye Xiu Biao 業秀標
  • Chen Chu Cai 陳楚才 (Reiste 1903 nach Wenzhou, vermittelte dort die Übungen und heilte Patienten bis 1925.)
  • Jiang You Shan 蔣幼山 (1885 – 1953) & Dai Jun Ying 戴俊 (ab 1926 begann er die Übungen zu unterrichten und gründete 1931 ein Forschungsinstitut für sanfte Übungstechnik in Wenzhou)
  • Ma You Zhong 馬有忠 (geb. 1929,lebt in Wenzhou) - Fokus: Medizinisches Qigong
  • Chen Letian 陳樂天 (lebt und wirkt in China und USA) - Fokus: Informations-Qigong
  • Tianying 天音 & Tianping 天萍 - Fokus: Licht- & Liebe-Qigong

Die detaillierte Geschichte zur Entwicklung des Bronzeglocken-Qigong kannst du hier lesen.