Home  /  Über uns  /  Tian Gong Team

Unser Team

Das Tian Gong-Team besteht neben den Meisterinnen Tianying und Tianping und den Mitarbeiter/innen im Büro aus vielen ehrenamtlichen Helfer/innen. Ihr herzliches Engagement und ihre Treue machen die Tian Gong-Arbeit erst möglich. Wenn du uns persönlich kennenlernen möchtest, hast du hier die Gelegenheit dazu. Für deine Anliegen haben wir immer ein offenes Ohr.

 

Gabriele Körber

»2012 besuchte ich zum ersten Mal das Institut und war sofort begeistert von der harmonischen und friedlichen Atmosphäre und seiner kraftvollen Ausstrahlung. Für mich war Qigong völliges Neuland. Diese feinsinnige Verbindung von Körper- und Bewusstseinsarbeit fasziniert mich bis heute enorm. Ich besuchte viele Kurse, übte gewissenhaft und konnte mich von der positiven und gesundheitsfördernden Wirkung des Qigong überzeugen. Den liebevollen und unterstützenden Umgang, den die Menschen hier miteinander pflegen, schätze ich sehr. Tian Gong ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden.«

Seit 2013 unterstützt Gabi als ehrenamtliche Tian Gong-Helferin das Veranstaltungskoordinationsteam. Gabi ist Dipl.-Geologin, ausgebildete Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte und arbeitet auch als Texterin für Tian Gong.

Uta Runge

»Ich habe schon immer gern mit Menschen kommuniziert und ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung gestanden. Das habe ich bisher in recht großen Firmen getan, z.B. als Teamleiterin im Bereich Tourismus. Dafür zu sorgen, dass durch meine Unterstützung andere Menschen für ihre Aufgaben den Rücken frei haben, ist mir ein persönliches Anliegen. Schon bei meinem ersten Gespräch mit den Meisterinnen Tianping und Tianying fühlte ich mich aufgehoben und angekommen. Die Atmosphäre im Institut ist sehr angenehm und ich freue mich, ein Teil davon sein zu dürfen. Das Institut spielt für so viele Menschen eine wichtige Rolle - und ich trage gern dazu bei, dass es so bleibt, indem ich die »irdischen« Aufgaben für das Team übernehme.«

Uta ist seit Juli 2014 zuständig für die Betreuung des Büros und Online-Shops. Sie bearbeitet alle organisatorischen Fragen rund um das Institut wie die vielen Veranstaltungen, die Anmeldungen und Abrechnungen. Gerne leitet Uta auch Anfragen an die anderen Teammitglieder weiter, sollten diese nicht persönlich erreichbar sein.

Monika Glahn

»2005 lernte ich Tian Gong durch die Empfehlung meines damaligen Qigong-Lehrers kennen und die Tiefe und Kraft der Übungen beeindruckte mich sofort.«

Monika ist seit 2011 ausgebildete Tian Gong-Kursleiterin, seit 2015 zertifiziert bei der Zentralen Prüfstelle Prävention und als Qigong-Kursleiterin beim Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e.V.  und unterrichtet regelmäßig bei Tian Gong. Darüber hinaus arbeitet sie an der medialen Aufbereitung von Veranstaltungen und an der Webseite und ist zudem ehrenamtlich in der Veranstaltungskoordination und im Helferteam tätig.

Gertrude Kölbach-Arabu

»2002 lernte ich Meisterin Tianying kennen. Ich war sehr berührt von ihrem großen, weiten Herz sowie von der licht- und kraftvollen Energie des Tian Gong. Sogleich meldete ich mich zur Bronzenglockenübung an und seitdem übe ich sie nahezu täglich. Während meiner Berufstätigkeit als Psychotherapeutin waren die Tian Gong-Übungen sowie die chinesische Philosophie ein Ort des Findens, des Erkennens, der Ruhe, der geistigen, seelischen und körperlichen Stärkung. All das wirkte auch während meiner Arbeit fort: ich wurde gelassener, offener, klarer, spontaner und zugewandter. Freude, Dankbarkeit und Demut breiteten sich immer weiter in mir aus.«

Gertrude ist seit 2007 Tian Gong-Kursleiterin. Seitdem unterrichtet sie die Einführungs-, Basis- und Organübungen. Sie leitete über mehrere Jahre ehrenamtlich eine Übungsgruppe im SOS Kinderdorf Moabit sowie im Grünen Haus in Hellersdorf. Aktuell leitet sie (gemeinsam mit Monika Glahn) eine regelmäßige Übungsgruppe im Tian Gong Institut am Mittwoch Vormittag an. Gertrude betreut die Tian Gong-Bibliothek, nimmt Telefonate im Institut entgegen und ist im Helferteam, das die Teilnehmenden empfängt, bewirtet und betreut.

Rolf Hüttner

»Mein Kontakt zu den beiden Meisterinnen kam 2004 durch die Krankheit meiner Frau zustande. Durch ihre liebe- und respektvolle Art fühlten wir uns sofort auf eine besondere Weise mit ihnen verbunden. Die von uns in der Folgezeit besuchten Kurse im In- und Ausland hatten nicht nur positive Auswirkungen auf der körperlichen Ebene; durch die Werte-Vermittlung der Meisterinnen entfaltete sich auch ein Bewusstsein für die hintergründige spirituelle Dimension, die ich für sehr wichtig erachte. Und über die vielen Jahre entwickelte sich zu ihnen, dem Team und einigen »Tian Gong- Fans« eine freundschaftliche Beziehung, die ich nicht mehr missen möchte!«

Einen Teil seiner Rentnerfreizeit verbringt Rolf seit Jahren ehrenamtlich beim Tian Gong Institut. Seit 2009 ist er im Vorstand des Vereins »Qi Gong ohne Grenzen« als Schatzmeister aktiv.

Katrin Grunwald

»Schon als Teenager war ich von der Idee, Körper, Geist und Seele mit Hilfe fernöstlicher Techniken in Einklang zu bringen, fasziniert. Es dauerte jedoch noch bis 2006, dass ich Tian Gong für mich entdecken und meine erste Qigong-Übung erlernen durfte. Endlich hatte ich einen Ausgleich zu meiner hauptberuflichen Arbeit als Informatikerin und das »fehlende Stück« in meinem Leben gefunden, um mich selbst in meine Mitte zu bringen. Im Laufe der Jahre ist Tian Gong für mich zu einer zweiten und spirituellen Familie geworden, was ein großes Glück für mich ist. Ich bin sehr froh, dass ich bei Tian Gong ehrenamtliche Arbeit leisten darf und ich somit symbolisch ein wenig zurückgeben kann.«

Katrin ist manchmal vor den Kulissen als Kursleiterin für die Einführungskurse anzutreffen, für die sie seit 2011 zertifiziert ist. Oft wirkt sie im Team für die Veranstaltungskoordination auch hinter den Kulissen. Darüber hinaus unterstützt sie das Büroteam bei der Pflege der Datenbank und wo Katrin sonst spontan helfen kann.